Die Dialyse Meiningen und nephrologische Gemeinschaftspraxis/ Diabetologie

Entwicklung:

Seit November 1997 besteht die ambulante Dialysepraxis Meiningen. Im Jahr 2002 wurde eine Zweigstelle im Klinikum  Bad Salzungen eröffnet und 2003 wurde die Dialyse Schmalkalden angeschlossen.

Tätigkeit:

Hauptanliegen  ist die Versorgung terminal nierenkranker Patienten. An allen drei Standorten werden Patienten mit Hämodialyse  (High Flux, Hämodiafiltration und auch Infektionsdialysen) behandelt. Ebenso erfolgt die Betreuung Nierentransplantierter und Peritonealdialysepatienten (Bauchfelldialyse). An den Standorten Meiningen und Schmalkalden erfolgen zusätzlich auch Lipidapheresen.

Das zweite Standbein sind an allen Standorten nephrologische Ambulanzen, wo die komplette nephrologische Versorgung von Patienten mit Nierenerkrankungen und arteriellen Hypertonus erfolgt.

In Meiningen besteht zusätzlich eine diabetologische Ambulanz.

 

 

 

 

Empfang Ambulanz Meiningen

 

 

 

Behandlungszimmer Meiningen